Das CJD - Die Chancengeber CJD Sachsen

Zahlreiche Gäste beim Tag der offenen Tür im "Bunten Haus" Freiberg

30.09.2019 CJD Sachsen « zur Übersicht

Dichter Andrang herrschte während des Tages der offenen Tür am 27. September im MGH „Buntes Haus“ in Freiberg. Stunden zuvor bereiteten das Team der ehren- und hauptamtlich Tätigen das Ereignis fleißig vor. Viele bunte Ballons schmückten den Eingangsbereich, die Innenräume waren liebevoll dekoriert, die Kurse präsentierten ihre Inhalte mit kunstvollen Handwerksarbeiten und die Tische bogen sich unter den kulinarischen Angeboten internationaler Küche sowie dem vielfältigen Angebot des Kuchenbasars.

Dr. Muaiad Ibrahim, Koordinator des Mehrgenerationenhauses, begrüßte die Gäste und betonte in seiner Eröffnungsrede wie unverzichtbar das „Bunte Haus“ in der sozialen Infrastruktur in Freiberg und der ländlichen Umgebung der Stadt sei. „Unser Ziel ist es, nicht nur Angebote in Form des Miteinanders anzubieten. Wir werden ebenfalls versuchen, das Füreinander der Menschen zu stärken. Dies muss vor allem grenzübergreifend geschehen; also über Generationen und Nationalitäten hinaus. Nur damit stärkt man den Zusammenhalt in der Gesellschaft.“, so Dr. Muaiad Ibrahim.

Eine ausgelassene und fröhliche Stimmung breitete sich unter den zahlreichen Gästen aus. Viele informierten sich über die laufenden Kursangebote des Hauses und kamen miteinander ins Gespräch. Unter den Besuchenden waren Vertreter der Stadt, wie der Amtsleiter für Bildung, Jugend und Soziales, Michael Höser und die Sachgebietsleiterin Katrin Pilz, der Diakonie und von Vereinen, wie zum Beispiel dem Verein „Freiberg zeigt Herz“. Ein besonderer Höhe- und Anziehungspunkt war das Konzert der Hinkel-Singers, den Chorleiterin und Stadträtin Heidi Hinkel seit vielen Jahren leitet.

Vielen Dank an alle, die diesen gelungenen und schönen Tag der offenen Tür vorbereitet und mitgestaltet haben! Ein großes Dankeschön geht vor allem an die Ehrenamtlichen des „Bunten Hauses“, die ihre Arbeit und ihr Engagement den Gästen gezeigt und sie über die vielfältigen Angebote des Hauses informiert haben.